Wie weit geht man bei einem Seitensprung?

Wie weit geht man bei einem Seitensprung?

Wer einen Seitensprung in Erwägung zieht oder eine Affäre beginnt, hat oft eine klare Vorstellung davon, was er dabei in Bezug auf Sex tun wird – und was der Hauptbeziehung vorbehalten bleiben soll. Nicht selten brechen wir aber diese selbstauferlegten Tabus. Woran das liegt und weshalb Offenheit beim Seitensprung sogar oft einfacher ist als in der Beziehung, lesen Sie hier.

Sex ist nicht gleich Sex – das fällt uns besonders dann auf, wenn wir Sex einmal im Rahmen eines Seitensprungs oder einer Affäre erlebt haben. Nicht selten beginnen wir – ob wir wollen oder nicht – , diese mit unserer festen Beziehung zu vergleichen. Manche stellen fest, dass der Seitensprung in Sachen Sex nicht hält, was er versprochen hat, und dass nichts dem Sex mit einem festen Beziehungspartner das Wasser reichen kann. Für andere jedoch wird der Sex außerhalb der Beziehung zu dem erhofften Traumerlebnis in Sachen Lust und Leidenschaft. Doch woran liegt das? Und wie weit geht man überhaupt bei einem Seitensprung?

Von Sehnsüchten, Wünschen, Phantasien, Träumen und auch Entbehrungen

„Eine Affäre war nie ein Thema für mich. Ich habe immer daran geglaubt, dass Treue für eine Beziehung das Wichtigste überhaupt ist“, sagt Mirja (43). „Wenn Zärtlichkeit und Sex im Alltagstrubel aber auf der Strecke bleiben, wird irgendwann die Sehnsucht danach einfach zu groß und man selbst schwach. Eine Trennung kam für mich nie in Frage, und so warf ich meinen Treuevorsatz über Bord und suchte mir online einen interessanten Mann. Der Mailkontakt mit Michael wurde ziemlich schnell sehr frivol. Ich entwickelte die tollsten Phantasien, was ich mit ihm anstellen würde. Ich schrieb Michael Dinge, die ich mich nie gewagt hätte, meinem Mann zu schreiben, geschweige denn zu sagen. Da wäre ich mir viel zu albern vorgekommen – und er wäre vermutlich sogar schockiert gewesen.“ Wie Mirja geht es vielen: Einer Affäre gegenüber ist es oft leichter, seine Wünsche zu äußern und Tabus fallen zu lassen. Warum? Die Anonymität – und damit auch der Schutz – eines Seitensprungportals zum Beispiel helfen dabei, aus sich herauszugehen. Das geht Männern wie Frauen so. Beim schriftlichen Kennenlernen, Mailen oder Chatten hat man genügend Zeit und Ruhe, sich zu überlegen, was man sagen möchte. Man weiß, dass der Flirtpartner in der Regel das Gleiche sucht, und wenn es doch nicht funkt, kann man auch schnell wieder im World Wide Web abtauchen. Zudem läuft man mit einer Internetbekanntschaft auch nicht Gefahr, gleich entdeckt zu werden – ein Risiko beim Seitensprung im Bekannten- oder Freundeskreis.

Mehr Offenheit wagen – beim Seitensprung fällt’s leichter

Pascal (41) beschreibt dieses Phänomen aus männlicher Sicht: „Seit ewiger Zeit schleppe ich einen unerfüllten Traum mit mir herum, in dem mich eine Frau nach allen Regeln der Kunst verführt, verwöhnt und mich dann einfach nur nimmt. Dem Naturell meiner Freundin entspricht dieser Typ Frau nicht, sie ist sehr passiv und Sex bedeutet eher ein lästiges Pflichtprogramm. Ein Seitensprung sollte mich dieser Erfahrung ein Stück näherbringen, und als ich eine Frau dafür gefunden hatte und ihr von meinem Wunsch erzählte, war sie gleich Feuer und Flamme. Ich bin sehr froh, dass ich den Mumm hatte, sie darauf anzusprechen.“

Oft sind es solche Phantasien und auch Entbehrungen, die uns zu einem Seitensprung bewegen und uns abenteuerlustig machen: „Was Bea und ich uns schreiben, ist ganz schön wild und unverblümt“, erzählt Eric (39). „Wenn wir uns genug angeheizt haben und es nicht mehr aushalten, treffen wir uns immer spontan auf einen Drink, bevor wir dann im Hotel verschwinden, um unsere Phantasien in die Realität umzusetzen.“

Außergewöhnlich, anders, einfach prickelnd: der Seitensprung-Wunschzettel

Die meisten Seitenspringer suchen bei ihrer Affäre besseren oder schlicht anderen, aufregenderen, vielleicht tabuloseren Sex. So darf es beim Seitensprung für viele gerne etwas wilder zur Sache gehen. Auch Sexpraktiken, die zu Hause nicht stattfinden bzw. vom Partner abgelehnt werden, stehen oft oben auf der Wunschliste. Oralsex, BDSM oder andere ausgefallenere Varianten? Mit der Affäre probiert man gerne Dinge aus, die man dem festen Partner gegenüber nicht einmal ansprechen würde. Auch einen Besuch im Swinger-Club können sich viele mit dem Affärenpartner eher vorstellen – ebenso wie Sex zu dritt oder viert … Ganz klar: In der Affäre spielen Eifersucht und Besitzdenken, aber auch Scham eine geringere Rolle als in der festen Partnerschaft. Dennoch sind Zuneigung und Vertrauen für die meisten Menschen auch in einer Affäre und beim Seitensprung essenziell.

Sag niemals nie: Seitensprung-Tabus – und warum es Spaß macht, sie zu brechen

„Um mein Gewissen zu beruhigen, hatte ich mir im Vorfeld der Kontaktaufnahme selbst Tabus auferlegt“, erzählt Mirja weiter. „Kein Kuscheln, keine innigen Küsse beim Seitensprung – das sollte meinem Partner vorbehalten bleiben. Als Michael, meine Affäre, und ich dann aber das erste Mal miteinander intim wurden, musste ich feststellen, dass meine selbstauferlegten Tabus genau die Dinge waren, die ich besonders in meiner Ehe vermisst hatte. Michaels zärtliche Berührungen haben mich geflasht. Und ich wollte unbedingt mehr …“ Gerade Frauen vermissen in länger andauernden Beziehungen die Zärtlichkeiten und Küsse des Partners. Dass sich das Kuschelverhalten im Laufe einer Beziehung bei Männern und Frauen unterschiedlich entwickelt, liegt übrigens unter anderem daran, dass Frauen wesentlich größere Mengen des „Kuschelhormons“ Oxytocin produzieren. Dementsprechend sind gerade ihnen Küsse und Streicheleinheiten so wichtig. Und diese Lust auf Nähe spielt dann eben auch beim Seitensprung keine kleine Rolle – neben dem leidenschaftlichen Sex.

Welche Grenzen sollte man dennoch einhalten?

Auch wenn man im Rahmen einer Affäre den einen oder anderen Vorsatz über Bord wirft – einige Grenzen sollten nicht überschritten werden. Zum Beispiel die Achtsamkeit in Bezug auf Verhütung. Womit man ebenfalls bei andauernden Affären vorsichtig sein sollte, sind Liebesbekundungen. Meist gilt: Je länger eine Affäre anhält, umso mehr intensivieren sich die gegenseitigen Gefühle auch. Da kann es auch passieren, dass man sich in die Affäre verliebt. Und nicht selten ist das für den ein oder anderen auch der perfekte Ausgang der Affäre. Aber manch einer lebt Affären auch ganz bewusst aufgrund der Sehnsucht nach Unabhängigkeit. Ein Liebesgeständnis kann dann unter Umständen das zukünftige Miteinander komplizieren – zumindest dann, wenn die Hauptbeziehung nicht zur Diskussion steht. Ist die Hauptbeziehung im Grunde jedoch bereits dem Ende geweiht, ist die Affäre nicht selten der Einstieg in ein neues Liebesglück. Doch wo genau man gerade steht, fühlt sicher jeder schnell für sich selbst heraus. Und daher kann auch kein Ratgeber der Welt eine allgemeine Formel geben. Am Ende haben Sie selbst das beste Bauchgefühl dafür, was richtig ist. Die einzige immer richtige Formel lautet: Richtig ist stets, was BEIDEN gefällt. Und darüber muss man einfach offen miteinander sprechen, von Anfang an.

Sympathie, Zuneigung und gemeinsame Vorlieben sind entscheidend

Es bestätigt sich meist: Der Sex in einer Affäre und im Rahmen eines Seitensprungs ist meist ungehemmter und tabuloser. Aber kann man das nicht auch auf Dauer in einer festen Beziehung erleben? Doch, die feste Beziehung bietet hier oft ungenutztes Potenzial. Wenn es gelingt, miteinander über erotische Sehnsüchte und Phantasien offen zu sprechen und wenn die Partnerschaft ansonsten nicht von zuviel Verletzungen geprägt ist, dann kann sich durchaus dauerhafte Leidenschaft ergeben. Wenn man sich gegenseitig Aufmerksamkeit schenkt, Wünsche erfüllt und gemeinsam auf Entdeckungsreise geht, dann ist alles möglich! Wer daher nur den treuen Romantiker in sich spürt, der sollte nicht müde werden für sein Glück zu kämpfen. Das Leben bietet eine breite Facette an Wahrheiten für “den richtigen Weg” und nur man selbst kann beurteilen, welches der beste und erfüllenste für einen selbst ist.

 


Meistgelesen zum Thema:

Kann sich ein Seitensprung positiv auf die Beziehung auswirken?

Kann sich ein Seitensprung positiv auf die Beziehung auswirken?


Testsieger LOVEPOINT: Bestes Casual Dating-Portal

Testsieger LOVEPOINT: Interview mit Tim Seiter von Ihr-Singleboersen-Vergleich.de


Freibrief zum Fremdgehen - Wennn der Partner den Seitensprung erlaubt

Freibrief zum Fremdgehen: Wenn der Partner einen Seitensprung erlaubt


 

Drucken