Sie befinden sich hier: Erotisches

Zeit für Sex: Die schönsten Anregungen

Vom Quickie in der Mittagspause bis zum ausgedehnten Liebes-Wochenende: Wir liefern Inspirationen für den erotischen Genuss in jeder Zeitspanne.

Manchmal hat man keine Zeit für Sex, zumindest nicht soviel, wie man sich gerne für ein ausgedehntes Liebesspiel nehmen möchte. Besonders im Rahmen einer Affäre ist mangelnde Zeit häufig der Fall, da der Alltag eine genaue Planung erfordert. Dann wiederum gibt es Momente, in denen Zeit im Überfluss da ist und wo die Möglichkeit besteht, Sex auf eine ganz besondere Weise zelebrieren zu können. Wenn Sie noch ein wenig Inspiration suchen, haben wir ein paar schöne Anregungen für Sie.

Sex in 5 Minuten: Das erotische Telefongespräch

Sie sitzen an Ihrem Arbeitsplatz, spüren plötzlich so ein Kribbeln und bekommen Lust auf Sex. Schade, dass der Partner gerade nicht in der Nähe ist. Dies muss aber nicht heißen, dass Sie auf ein kurzes, prickelndes Erlebnis verzichten müssen: Wozu gibt es Telefone? Für ein paar sinnliche Ansagen ist Zeit genug – und Sie werden schnell merken, wie jemand am anderen Ende der Leitung schneller atmet, wenn Sie ihm schildern, was Sie jetzt gerne so alles gemeinsam anstellen würden. Im besten Fall haben Sie dann natürlich in der Mittagspause (s. nächster Punkt) ein bisschen Zeit, um sich zu treffen – in jedem Fall jedoch kann so ein anregendes Telefonat die Vorfreue auf das nächste Wiedersehen ins Unermessliche steigern, auch wenn man gerade keine Zeit für Sex hat.

Der besondere Kick: Wenn Sie wissen, dass Ihr Partner sich gerade in einem wichtigen Meeting befindet, dann beginnen Sie mit ihm doch mal einen erotischen Chat übers Smartphone. Zugegeben, das hört sich immer ein bisschen abgedroschen an, aber haben Sie es mal probiert? Sie oder er wird sich nicht dagegen wehren können, dass der Puls plötzlich schneller geht und sich die Pupillen weiten. Und Sie werden es genießen, genau das zu wissen …

1/2 Stunde Zeit für Sex: Liebe in der Mittagspause

Schöner ist es natürlich, wenn man mehr Zeit für Sex und somit füreinander hat. Aber wenn das nicht immer möglich ist, kann auch der schnelle Sex zum absoluten Erotik-Kick werden. Gerade wenn die der nächste Termin im Nacken sitzt, man eigentlich keine Zeit für Sex hat und schnell wieder zurück zur Arbeit muss, die Kollegen warten und ein wichtiges Meeting ansteht. Vereinbaren Sie spontan ein Treffen an einem geschützten Plätzchen in der Nähe – ob das ein Hotelzimmer, ein verstecktes Eckchen im Grünen oder das heimische Schlafzimmer ist (von letzterem ist im Rahmen einer Affäre allerdings abzuraten). Schon die Vorfreude darauf wird eine Art Vorspiel sein, wenn Sie den Zeiger der Uhr beobachten, wie er sich allmählich der Mittagspause nähert und Sie sich, wenn es dann soweit ist, mit roten Wangen von den Kollegen verabschieden.

2 Stunden Sex: Liebesspiel während der Yoga-Stunde

Sie gehen regelmäßig zur Tanzstunde, zum Yoga- oder Tennis-Kurs? Prima, dann lassen Sie den Sport doch mal für ein erotisches Vergnügen ausfallen – ins Schwitzen kommen Sie dabei genau so. Und außerdem kann man auch ein Liebesabenteuer aufbauen, wie eine Yoga- oder Fitness-Stunde: Erst die Aufwärmphase und dann wird es richtig zur Sache gehen. Verwöhnen Sie sich gegenseitig mit einer ausgiebigen Massage oder nehmen Sie ein schönes gemeinsames Bad und gehen Sie dann langsam in den Hauptteil über. Sie werden anschließend genauso außer Atem sein, als hätten Sie sich 2 Stunden beim „Sonnengruß“ oder dem „Baum“ abgerackert – und mindestens ebenso glücklich und zufrieden, wie man es nach zwei Yoga-Stunden ist.

Ein ganzer Abend Sex: Von der Cocktailbar ins Hotel

Sie haben einen ganzen Abend lang Zeit, auf den gemeinsamen Höhepunkt zuzusteuern? Wunderbar! Liebe geht zu allererst einmal durch den Magen: Also gönnen Sie sich zunächst ein schönes Abendessen und stimmen Sie sich hier auf ein paar unvergessliche Stunden und ausreichend Zeit für Sex ein. Es ist schön, wenn man außerdem Zeit für anregende Gespräche hat. Genießen Sie die tiefen, verheißungsvollen Blicke, die Sie sich anschließend bei einem Cocktail zuwerfen und die freudige Erregtheit auf das, was Ihnen unmittelbar bevorsteht. Mieten Sie sich ein Zimmer in einem netten Hotel und gönnen sich einen prickelnden Auftakt in der Badewanne mit aphrodisierendem Badeöl. Anschließend erleben Sie eine berauschende Nacht. Bevor Sie die Liebesnacht bei einem ausgiebigen Frühstück im Hotel ausklingen lassen, haben Sie vielleicht noch Lust und Zeit auf sinnlichen, schlaf- und glückstrunkenen Morgen-Sex? Ach, was reden wir: Bestellen Sie sich das Frühstück am besten gleich aufs Zimmer!

Die Outdoor-Variante: Suchen Sie sich ein schönes Plätzchen in der Natur, vielleicht an einem See, einer Lichtung im Wald oder fahren Sie ein Stück raus aufs Land. Machen Sie es sich mit einer Picknickdecke, einer Flasche Wein und ein paar Häppchen gemütlich (unser Tipp: einfach verschiedene Antipasti und ein duftendes frisches Baguette kaufen). Das klappt natürlich im Sommer am besten, aber auch, wenn die Temperaturen etwas kühler werden, ist das vollkommen unproblematisch: Packen Sie einfach eine große, warme Decke ein – so lässt es sich auch gleich noch ein wenig kuscheln und bei ersten sanften Berührungen sind Sie im Falle des Falles vor neugierigen Blicken geschützt.

2 Tage Sex: Ein wahres Lust-Wochenende

Wenn sie richtig viel Zeit für Sex haben: Um mal richtig abschalten und Ihre Zweisamkeit genießen zu können, suchen Sie sich ein abgelegenes Hotel oder eine kleine Pension, vielleicht in den Bergen oder am Meer in entspannter Umgebung. Genießen Sie diese Zeit mit allen Sinnen: Jetzt können Sie neben ausgiebigem und leidenschaftlichem Sex vor allem auch die gemeinsame Nähe genießen. Lassen Sie sich Frühstück ans Bett kommen und unternehmen Sie ausgedehnte Spaziergänge. Die frische Luft und die Bewegung wirken zudem aphrodisierend – wenn Sie das überhaupt nötig haben. Verwöhnen Sie sich gegenseitig: nicht nur mit Sex, sondern auch mit schönen Gesprächen. Gönnen Sie sich ausgiebige Massagen und Streicheleinheiten, beziehen Sie den ganzen Körper des Partners mit ein, massieren Sie Hände und Füße, Kniekehlen und die kleine Kuhle neben dem Schlüsselbein. Ihr Liebesspiel muss auch nicht immer im Bett stattfinden: vielleicht haben Sie ja Lust, es in die Badewanne oder in den Abendstunden auf ein geschütztes Plätzchen im Freien zu verlegen? Lassen Sie sich einfach von Ihrer Umgebung inspirieren. Überraschen Sie sich – wenn Sie möchten – gegenseitig mit neuen Sex-Toys und schönen Dessous, die Sie vor dem Wochenende eingekauft haben. An solch einem Wochenende ist genug Zeit, um all Ihre gemeinsamen Phantasien genüsslich auszuleben und Ihr erotisches Abenteuer zu zelebrieren. Dies ist sowohl für feste Beziehungen als auch im Rahmen einer Affäre ein wunderschönes Erlebnis.

Egal, wo Sie gerade sind und wie viel Zeit Sie haben: Wichtig ist, dass beide Partner den Sex genießen und Spaß daran haben. Schaffen Sie Abwechslung durch kleine Lustabenteuer zwischendurch, aber nehmen Sie sich vor allem auch mal die Zeit für ausgiebige Zärtlichkeiten. Egal ob in einer festen Partnerschaft oder im Rahmen einer Affäre.

Drucken