Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Alle Daten, die Sie nach einer Anmeldung auf unserem Portal an uns übermitteln, (z.B. Kontaktdaten, Profilangaben, Zahlungsinformationen bei Bestellung einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft) werden verschlüsselt übertragen. Durch die Verschlüsselung wird die Vertraulichkeit des Datenaustauschs zwischen Ihnen und unserem Webserver gewährleistet. Zudem hilft die Verschlüsselung, einem Missbrauch der Daten, beispielsweise durch ein Abfangen oder Abhören, vorzubeugen. Als Verschlüsselungstechnik setzen wir TLS (Transport Layer Security) ein. Dabei handelt es sich um den Nachfolger von SSL (Secure Sockets Layer) und damit eine anerkannte sowie weit verbreitete Technik. 

Wir haben in Bezug auf unsere Datenbanken alle technischen Vorkehrungen getroffen, um Ihre Daten in einer gesicherten Umgebung zu speichern. Nur wenige ausgewählte Mitarbeiter können auf die Gesamtheit Ihrer Informationen zugreifen, wobei ein solcher Zugriff ausschließlich zu Zwecken der Qualitätskontrolle sowie zur Überprüfung von Beschwerden und zur Betrugsvereitelung gewährt wird. Wir haben alle unsere Mitarbeiter durch eine Vereinbarung zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet und entsprechend belehrt.

1. Welche Daten erhebt LOVEPOINT von seinen Mitgliedern zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses?

LOVEPOINT ist ein seriöses Internetportal, das Menschen zusammenbringt, die auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer oder einer dauerhaften Beziehung sind.
Damit wir unsere Leistungen erbringen können, ist es erforderlich, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie (auch als LOVEPOINT-Mitglied bezeichnet) unter anderem im Rahmen des Registrierungsprozesses, des Abschlusses einer Basismitgliedschaft oder einer Premium-Mitgliedschaft angeben, zu erheben, zu verarbeiten und zu speichern. Die Datenerhebung usw. erfolgt deshalb, damit wir die Möglichkeit erhalten, das Vertragsverhältnisses Ihnen gegenüber zu erfüllen. Wenn Sie nicht möchten, dass LOVEPOINT Ihre personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und speichert, so kann LOVEPOINT seinen Service Ihnen gegenüber leider nicht erbringen. Welche Daten wir im Einzelnen erheben, verarbeiten und speichern, zu welchen Zwecken wir dies tun und was die rechtlichen Grundlagen hierfür sind, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Ausführungen.

1.1) Registrierungsprozess und Abschluss einer Basismitgliedschaft

Bei der kostenlosen Registrierung (Abschluss der sogenannten „Basismitgliedschaft“) müssen Nutzer (auch „Basismitglied“ genannt) bestimmte Mindestangaben tätigen, ohne die die Anmeldung nicht abgeschlossen werden kann. Diese obligatorischen Daten sind:

  • eigenes Geschlecht, gesuchtes Geschlecht
  • Postleitzahl
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum

Des Weiteren werden im Rahmen der Registrierung bereits weitere Angaben, wie z.B.

  • Partnersexualität
  • Familienstand
  • Erscheinungsbild
  • Mobilität
  • Haarfarbe und Haarlänge
  • Augenfarbe
  • Rauchgewohnheiten
  • Vorname
  • Größe
  • Figur

abgefragt.

Ferner benötigen wir von Ihnen weitere Angaben, etwa zu persönlichen Eigenschaften, Interessen, Vorlieben und weitere für die Partner-Vorstellung relevante Merkmale, die als Grundlage für die Erstellung Ihres Profils auf LOVEPOINT.de dienen. Im Detail sind dies folgende Angaben:

  • Willkommenstext
  • Interview (mindestens 5 Antworten aus einem Fragepool)
  • LOVEPOINT-Persönlichkeitstest (93 Multichoice-Fragen)
  • Profilbilder (optional)
  • Audios (optional)
  • Videos (optional)

In dem Zusammenhang werden Fragen oder Angaben, deren Antworten anderen Nutzern nicht angezeigt werden sollen, gesondert gekennzeichnet. Alle sonstigen Daten Ihres Profils sind auf LOVEPOINT.de für andere angemeldete Nutzer sichtbar. Weiterhin sind solche Daten, die von Ihnen gegenüber anderen Nutzern freigegeben werden, sichtbar (z.B. Alter, PLZ (zweistellig), etc.).

Der Zugang zu unserer Website erfolgt verschlüsselt über eine Eingabe des von Ihnen ausgewählten Wunschnamens und des von Ihnen ausgewählten Passworts (sogenannte Zugangsdaten) auf https://lovepoint-club.de.

1.2) Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft

  • Ihr Name und Vorname
  • Ihre Zahlungsdaten (Kreditkartendaten werden ausschließlich vom Payment Provider und nicht von LOVEPOINT gespeichert)

Soweit Sie sich dazu entscheiden, eine kostenpflichtige Leistung von LOVEPOINT in Anspruch zu nehmen (sogenannte „Premium-Mitgliedschaft“), so werden innerhalb der Bestellung folgende Angaben erhoben:

2) Nutzung der LOVEPOINT Webseite

Bei jedem Aufruf unserer Webseite werden Nutzungsdaten der jeweiligen Webseitenbesucher durch den jeweiligen Internet-Browser übermittelt und in Protokolldateien, sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Es handelt sich um folgende Daten:

  • Informationen zum Browsertyp und den Internet-Service Provider des Nutzers sowie das eingesetzte Betriebssystem
  • Zugriffsart (Mobile/Desktop/Tablett)
  • IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des zugreifenden Rechners
  • Nutzerkennung auf der LOVEPOINT-Plattform (nur bei registrierten LOVEPOINT-Mitgliedern)
  • Name der abgerufenen Seite
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Sitzungs-Identifikationsnummer

Hierdurch wollen wir Ihnen eine sichere, reibungslose, effiziente und persönliche Nutzung der LOVEPOINT-Webseiten und Dienste zu ermöglichen.

2.1 Einsatz von Cookies

Wir verwenden sogenannte „Cookies“, um Ihren Besuch auf unserem Portal individuell zu gestalten und zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt („Sitzungscookie“) oder auf der Festplatte gespeichert wird („permanenter Cookie“). Cookies enthalten z.B. Informationen über Ihre bisherigen Zugriffe auf den entsprechenden Server bzw. Informationen darüber, welche Angebote bisher aufgerufen wurden. 

Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so komfortabel wie möglich zu gestalten. 

Wir verwenden Sitzungscookies, Partner- und Affiliate-Cookies sowie permanente Cookies. 

  • Sitzungscookies: Wir verwenden überwiegend „Sitzungscookies“, die nicht auf Ihrer Festplatte gespeichert und mit Verlassen des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden zur Login-Authentifizierung und zum Ausgleich der System-Belastung verwendet. 
  • Partner- und Affiliate-Cookies: Weiterhin verwenden wir Cookies, sofern Sie über eine externe Werbefläche auf unsere Dienste zugreifen. Diese Cookies dienen der Abrechnung mit dem Kooperationspartner und enthalten keine personenbezogenen Daten von Ihnen. 
  • Permanente Cookies: Wir verwenden abschließend sogenannte „permanente Cookies“, um Ihre persönlichen Nutzungseinstellungen zu speichern. Das ermöglicht eine Personalisierung und somit Verbesserung des Dienstes, weil Sie somit bei weiteren Besuchen Ihre persönlichen Einstellungen wieder vorfinden.

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können jedoch Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies ablehnt oder vorher eine Bestätigung von Ihnen erfragt. Wenn Sie Cookies ablehnen, kann dies allerdings zur Folge haben, dass nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei funktionieren. 

2.2) Kommunikation mit den Mitgliedern untereinander und dem Kundenservice

Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft bei LOVEPOINT fallen Kommunikationsdaten an. Solche Kommunikationsdaten sind insbesondere die zwischen Ihnen und anderen Mitgliedern über LOVEPOINT verschickten Nachrichten. Wir speichern diese Daten, damit Sie auf Ihre bisherige Kommunikation mit anderen Mitgliedern unkompliziert zugreifen können. Jegliche Kommunikation der Mitglieder untereinander im eingeloggten Zustand ist verschlüsselt.

Soweit Sie mit unserem Kundenservice im eingeloggten Zustand über unsere Kontaktformulare kommunizieren, so ist diese Kommunikation ebenfalls verschlüsselt. Sollte unser Kundenservice allerdings über E-Mail antworten, so ist diese Kommunikation unverschlüsselt. Sollten Sie keine unverschlüsselte Kommunikation per E-Mail wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

2.3) Welche E-Mail-Benachrichtigungen erhalte ich als registrierter Nutzer?  

Sie erhalten von uns einerseits Informations-Nachrichten, die den Service betreffen. Es handelt sich hierbei z.B. um die Anmeldebestätigung und Informationen des Kundenservice über die Freigabe von Bildern und Texten, sowie über den Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft, Vertragsunterlagen, Zahlungsabwicklungsdaten etc. Diese Informations-Nachrichten sind Bestandteil unseres Service und können daher nicht abbestellt werden.

Weiterhin erhalten Sie so genannte Service-Nachrichten. Mit Service-Nachrichten werden Sie darüber informiert, dass Ihnen beispielsweise andere Mitglieder Nachrichten geschrieben haben oder es neue Mitglieder gibt, die auf Ihr Suchprofil passen. Premium-Mitglieder haben die Möglichkeit, diese Service-Nachrichten im Benutzerkonto nach ihren persönlichen Wünschen einzustellen. Bei der Basismitgliedschaft sind die Service-Nachrichten Bestandteil unserer Dienstleistung und können daher nicht abbestellt werden.

Außerdem senden wir Ihnen Infos und Sonderaktionen, wie Tipps und Wissenswertes rund um die Partnersuche, Umfragen und besondere Angebote für Mitgliedschaften. Die Info- und Sonderaktions-Nachrichten können Sie im Benutzerkonto unter Nachrichtenoptionen deaktivieren. 

2.4) Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Erbringung unseres Service im Rahmen der Basismitgliedschaften bzw. Premium-Mitgliedschaften erforderlich ist bzw. solange wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. Im Übrigen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten. Hiervon ausgenommen sind solche Daten, die wir zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen). 

Alle Basismitglieder können die Speicherung der in Ihrem Profil enthaltenen personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weiterhin können Basismitglieder Ihre Profildaten auch selbst löschen. 

Bei Premium-Mitgliedschaften werden die personenbezogenen Daten der jeweiligen Mitglieder grundsätzlich für die Laufzeit des Vertragsverhältnisses gespeichert. Ihre Daten können auch während der Vertragslaufzeit auf Ihren Wunsch hin gelöscht werden, sofern für diese Daten keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Solche Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir in diesem Fall bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist.

Sofern Mitglieder uns nicht bis zum Ende der Laufzeit ihrer Premium-Mitgliedschaft um Löschung ihrer Daten bitten, wandelt sich die Premium-Mitgliedschaft in eine Basismitgliedschaft um. Die Dauer der Speicherung Ihrer Daten ergibt sich dann aus den obigen Ausführungen zur Basismitgliedschaft.

Sofern einer Löschung Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, werden die Daten zunächst nur gesperrt. Sollten Mitglieder uns gegenüber ihre Betroffenenrechte geltend machen, so speichert LOVEPOINT diejenigen Daten, die für die Erfüllung oder den Nachweis während der Verjährungsfrist erforderlich sind.

Unser berechtigtes Interesse an einer weiteren Speicherung Ihrer Daten kann sich zum Beispiel ergeben aus folgenden Gründen:

  • Zwischen Mitgliedern und LOVEPOINT gibt es eine offene Frage, eine Klage oder einen Streitfall, wodurch wir veranlasst werden, wesentliche Informationen aufzubewahren, bis das Problem geklärt ist;
  • Die Daten müssen für legitime Geschäftsinteressen wie beispielsweise Betrugsprävention und Verstärkung der Sicherheit der Nutzer, aufbewahrt werden. So werden zum Beispiel Daten aufbewahrt, um einen Nutzer, der aufgrund unsicheren Verhaltens oder Sicherheitsvorfällen gesperrt wurde, an der Eröffnung eines neuen Kontos zu hindern.

3) Weitergabe von Daten an Dritte 

Personenbezogene Daten werden von uns keinesfalls verkauft. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur dann, wenn dies zur Ausführung der jeweiligen Dienstleistung erforderlich ist (z.B. die Zahlungsabwicklung bei kostenpflichtigen Mitgliedschaften), Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben oder die Weitergabe aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen vorgeschrieben oder zulässig ist (z.B. wenn wir einer Aufforderungen einer staatlichen Ermittlungs- oder Sicherheitsbehörde nachkommen müssen).

Sofern wir Ihre Daten im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen an andere Mitglieder übermitteln, geschieht dies ausschließlich im Zusammenhang mit dem von Ihnen gewählten Wunschnamen bzw. dem von Ihnen erstellten Profil. Ihre unmittelbaren Kontaktdaten (z.B. Ihren realen Namen oder Ihre E-Mail-Adresse) geben wir keinesfalls an andere Mitglieder weiter. Eine Kontaktaufnahme erfolgt bei LOVEPOINT ausschließlich über Ihr internes Postfach. Dementsprechend können Sie selbst bestimmen, wem gegenüber Sie Ihre weiteren Kontaktdaten bekanntgeben. Einige Daten, die Sie bei der Erstellung Ihres Profils angegeben haben und die entsprechend ausgewiesen sind, sind für andere angemeldete Nutzer stets sichtbar. Es handelt sich hierbei u.a. um Alter, Geschlecht, Familienstand, Körpergröße, Rauchgewohnheiten, Mobilität, Haarfarbe und Haarlänge, Augenfarbe, Körperfigur, PLZ (zweistellig), Willkommenstext, Interview, Persönlichkeitsprofil. Hiervon ausgenommen sind Profilbilder, Audios und Videos, welche Sie ausgewählten Mitgliedern gegenüber freischalten können, sexuelle Neigungen sowie das Geburtsdatum.

4) Zu welchen Zwecken verarbeitet LOVEPOINT Ihre Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden von LOVEPOINT zu folgenden Zwecken erhoben, verarbeitet und gespeichert:

  • Zur Erfüllung des Vertrages zwischen LOVEPOINT und Mitgliedern, also zur Erbringung der von Ihnen gewünschten bzw. bestellten Leistungen und des vom Ihnen gewünschten Kundenservices;
  • Zur Abwehr und Prävention betreffend den Missbrauch unserer Dienste, also zur Verhinderung, Aufdeckung und Untersuchung möglicherweise verbotener oder illegaler Aktivitäten und Durchsetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von LOVEPOINT;
  • Zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Dienste, zur Optimierung unserer Dienste und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme von LOVEPOINT;
  • Zur Erfassung und Auswertung von Nutzungsverhalten für interessenbasierte Werbung
  • Zur Einbindung von Social Plugins und Social Share-Funktionen
  • Zur Eigenwerbung bzw. zum Versand unserer Newsletter;
  • Zur Marktforschung und Reichweitenmessung
  • Zur Sicherstellung Ihrer Vergütungspflichten bei einem kostenpflichtigen Vertragsverhältnis
  • Zur Einhaltung rechtlicher Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten)

5) Was sind die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Soweit wir Ihre Einwilligung in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten eingeholt haben, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und LOVEPOINT erforderlich ist (Basismitgliedschaft oder Premium-Mitgliedschaft), dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses von LOVEPOINT oder der Mitglieder von LOVEPOINT erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten dieses berechtigte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die für unsere Eigenwerbung erforderlich ist, ist neben Art. 6 I lit. f DSGVO auch § 7 III UWG Rechtsgrundlage.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

 
 
LOVEPOINT - Seitensprung TÜV geprüft